Neuster Artikel:

Datum

Anmerkung: Ich verwende keepass2 in der Version 2.41. Ich weiß nicht, ob bei anderen keypass-„Arten“ (z.B. keepassX, keepassXC, etc.) die gleichen Schritte zur Erstellung einer Feld-Referenz möglich sind.

Einleitung

Wenn man z.B. ein Passwort für eine bestimmte Webseite oder auch LDAP in seinem keepass stehen hat und man dieses auch in einem anderen keepass Eintrag verwenden möchte kann man natürlich beide Einträge entsprechend anlegen. Das hat allerdings den Nachteil, dass man, wenn sich das Passwört ändert, auch beide Einträge entsprechend anpassen muss.
Hierbei kommt nun eine Feld-Referenz in Frage. Das bedeutet, dass man quasi beliebig viele Einträge anlegen kann, welche sich z.B. beim Passwort auf einen anderen Eintrag beziehen (referenzieren). Somit wird stets der Eintrag verwendet auf den sich das entsprechende Feld bezieht und wenn sich der Eintrag ändert muss das nicht in allen Feldern geändert werden die sich darauf beziehen.

Ich habe mal versucht das grafisch darzustellen:

Erstellen der Referenz

Hierzu kann man entweder einen neuen Eintrag anlegen oder einen bestehenden verwenden.
In dem entsprechenden Eintrag geht man unten auf „Tools“ —> „Insert Field Reference“ —> Auswahl des Feldes, welches sich auf ein anderes beziehen soll. Es ist sinnvoll, dass das entsprechende Feld im Vorfeld geleert wurde.

Anschließend wählt man den Eintrag auf auf den sich das entsprechende Feld beziehen soll. Dabei kann man unter Identify source entry by angeben wodurch der zu referenzierende Eintrag identifiziert werden soll und unter Source field to reference lässt sich noch einmal das Feld anpassen auf welches referenziert wird.

Wenn man alles eingestellt hat und auf OK klickt sieht man in dem entsprechenden Feld einen Eintrag, welcher mit {REF:.... beginnt.

Man kann alle Felder des Eintrages wie gewohnt nutzen.

Autor
Kategorien Software, General

Letzte Beiträge:

PRTG Map